DER THW KIEL TRAUERT UM ROLAND REIME

Der THW Kiel trauert um seinen langjährigen Beiratsvorsitzenden Roland Reime. Reime verstarb nach kurzer, schwerer Krankheit am 24. März im Alter von 71 Jahren.

Von 1993 bis 2007 wirkte Roland Reime als Vorsitzender des Beirats maßgeblich an der Entwicklung des THW Kiel zum Rekordmeister mit. Auch als Vorstandsmitglied und später Vorstandsvorsitzender des langjährigen THW-Hauptsponsors Provinzial brachte sich Reime mit seinem Wissen, seiner Erfahrung und seiner Leidenschaft für den Sport zum Wohle des Handballs ein.

Der Handball in Schleswig-Holstein verliert in Roland Reime einen engagierten Funktionär, der seine Liebe zum Sport auf vielfältige Art zum Ausdruck brachte und sich mit großem Einsatz auch für den THW Kiel stark machte. Die THW-Familie wird Roland Reime stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser Mitgefühlt gilt seiner Familie.


Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.

Ein Mensch, der immer für uns da war, ist nicht mehr.

Er fehlt uns.

Was bleibt, sind dankbare Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.

THW Kiel Nachwuchs-Leistungshandball