Handball-Oberliga : Wift trägt schwer an Favoritenbürde – THW-II-Männer siegen in Lübeck

 Altenholz. Die Männer der SG Wift und des THW Kiel II starteten mit Zittersiegen in die neue Saison der Handball-Oberliga, Preetz verlor in Hamburg. Frauen-Titelverteidiger Altenholz fand in Angstgegner Wattenbek seinen Meister.

TuS Lübeck – THW Kiel II 19:21 (10:10)

Im Spiel eins nach dem Abstieg feierten die Kieler einen Sieg beim Aufsteiger. Beide Teams kämpften mit der Nervosität. Einer ausgeglichenen ersten Halbzeit ließ Kiel sehenswerte 20 Minuten folgen. Die U 19-Ausleihen Thies Bergemann und Simon Seebeck hatten ebenso ihren Anteil am Erfolg wie Spielgestalter Paul Schroedter. Lübeck wurde von den Rängen nach vorne gepeitscht, am Ende behielt der THW aber kühlen Kopf. Trainer Dennis Olbert bejubelte seinen Premierensieg und lobte die „kompakte Teamleistung in der Abwehr“. mey