KIM-Cup 2015: U15

Am vergangenen Wochenende machte sich unsere U15 auf den Weg nach Flensburg, um am KIM-Cup teilzunehmen. Der Samstag stand ganz im Zeichen des Handballs und unsere Jungs bestritten tapfer ein Spiel nach dem anderen, wobei sie ihre Gegner gekonnt hinter sich ließen und sich so schlussendlich sogar einen Platz im Finale sicherten. Hier galt es Lund zu schlagen, die sich aber letzendlich durchsetzen konnten. Erschöpt aber verdient sicherten sich unsere Jungzebras somit den 2. Platz.

Die Mannschaft Bov IF aus Dänemark hatte kurzfristig ihre Teilnahme wieder abgesagt und konnte aber durch ein Mixed Team der HFF Munkbrarup ersetzt werden. Spieler der männlichen und weiblichen B-Jugend hatten sich zusammengeschlossen, um die Lücke zu schließen.

„Die Jungs haben ein super Turnier gespielt und es war vor allem erfreulich zu sehen, dass zuvor Erlerntes aus den Trainingseinheiten erfolgreich umgesetzt wurde“, berichtet Trainer Steffen Wegner. Im Finale sei „die Luft einfach rausgewesen“ und unsere Jungs sichtlich „platt“. Lund war mit 22 Spielern angereist und konnte so in den vorherigen Spielen häufiger wechseln und behielt dadurch den längeren Atem. „Der 2. Platz ist eine hervorragende Leistung und wir haben unser Können unter Beweis gestellt. Diesen Erfolg nehmen wir mit in die nächsten Spiele“, so Wegner weiter.

Die Bilder zu unseren Jungzebras in Action findet ihr hier: [slideshow_deploy id=’2813’]

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Vorrunde
U15 Mixed Mannschaft 14:12
U15 HSG SZOWW 19:15
U15 H 43 Lund 16:18
Halbfinale
U15 SG Flensburg/Handewitt 21:10
Finale
U15 H 43 Lund 12:23