Petersen zurück in Zebra-Herde

Pitti02

Foto PAE: Klaus-Dieter Petersen wird Nachwuchskoordinator beim THW.

Kiel. Der 340-malige Nationalspieler Klaus-Dieter Petersen wird neuer Nachwuchskoordinator beim deutschen Handball-Meister THW Kiel. Petersen ersetzt damit Raul Alonso, der als Trainer zum österreichischen Erstligisten Sparkasse Schwaz Handball Tirol in Innsbruck wechselt. „Wir sind froh, ein THW-Urgestein und erfahrenen Trainer für diese Aufgabe gewonnen zu haben“, sagte THW-Geschäftsführer Thorsten Storm.
Als Spieler der Zebras holte der 46-jährige Petersen acht Meisterschaften und gewann dreimal den DHB-Pokal sowie einmal den EHF-Cup. Als Co-Trainer des THW war der gebürtige Niedersachse am Champions-League-Sieg 2007 sowie an einer weiteren Meisterschaft und einem DHB-Pokalsieg beteiligt. „Die Ausbildung junger Spieler liegt mir sehr am Herzen“, sagte Petersen. Beim THW wird er künftig von seinem ehemaligen Mannschaftskameraden Mannhard Bech unterstützt. Dem TSV Altenholz, den er seit drei Jahren als Trainer betreut, bleibt er in veränderter Funktion in der sportlichen Leitung erhalten.