„Riesen“ des THW ehrgeizig

u17thwkronsh01U 17-Handballer starten mit Derby gegen Kronshagen in die Oberliga-Saison

Kiel. Die U 17-Handballer des THW Kiel gehen nach dem dritten Rang beim Lekker-Cup in Berlin mit breiter Brust in die neue Oberliga-Saison. Mit dem Nachbarschaftsduell am Sonnabend gegen den TSV Kronshagen (16.10 Uhr, Wriedt-Halle) könnte der Auftakt kaum brisanter sein.

Derbys zum Oberliga-Aufgalopp sind für die Jungzebras keine Neuheit. Im Vorjahr gewann der THW in Kronshagen mit 26:20, in der Saison 2013/14 gab es ein 19:19 beim TSV Altenholz. Mit einem Heimsieg wollen die Jungs von Trainer Sven Rusbült den Grundstein zum Saisonziel legen, das mit der erneuten Oberliga-Qualifikation ausgegeben wurde. Die Kieler setzen dabei auf Kontinuität. In den vergangenen fünf Oberligajahren gelang immer der Sprung aufs Treppchen. Neben drei dritten Plätzen (2011/2014/2015) und dem Vize-Titel (2013) ist die Meisterschaft 2011 besonders in Erinnerung geblieben. „Das Team als große Stärke“, ist Rusbülts Motto.

In einer in der Breite voraussichtlich noch stärkeren Oberliga sieht Nachwuchskoordinator Klaus-Dieter Petersen das ausbildungsorientierte Arbeiten im Vordergrund: „Jetzt werden im athletischen, technischen sowie taktischen Bereich und in der Persönlichkeitsschulung die Grundlagen geschaffen, die wir in den nächsten Jahren ausschöpfen wollen.“ Im 14-Mann-Kader steht nur ein externer Neuzugang: Für den Rückraumlinken Frederik von Rittern vom TSV Kronshagen ist der Saisonstart gegen seinen Ex-Klub ein besonderer. Sieben Akteure des älteren Jahrgangs erhalten Druck von gleich vielen Aufrückern aus der eigenen U 15. Mit Kreisläufer Yannik Liedtke und Torhüter Jesko Usinger sind Zwei-Meter-Hünen im Kader, fünf Akteure sind länger als 1,90 m. mey

Abgänge: Jandre Spach, Ole Tank, Hannes Glindemann, Jonte Stegmann, Louis Haß (alle eigene U19).

Kader – Tor: Björn Lange (eigene U15), Jesko Usinger (eigene U15). Feld: Thore Schellin, Malte Jacobs, Bjarne Duckert (eigene U15), Frederick von Rittern (TSV Kronshagen), Felix Stiller, Bo Heite, Jan-Ole Martin, Lars Meereis (eigene U15), Sven Ehrig (eigene U15), Sebastian Potz (eigene U15), Lars Jakumeit (eigene U15), Yannik Liedtke.

Trainer: Sven Rusbült – Co-Trainer:Christian Sprenger – Nachwuchskoordinator: Klaus-Dieter Petersen.

Saisonziel: direkte Oberliga-Qualifikation.

Favorit: SG Flensburg-Handewitt.

Saisonstart: TSV Kronshagen (H/Sonnabend, 16.10 Uhr).