Thies Bergemann verstärkt ab sofort die Wölfe

In der kommenden Saison 2016/2017 wird Thies Bergemann, der bislang der U23 des THW Kiel angehörte, die Wölfe verstärken. Als Linkshänder wird er vornehmlich mit Jannick Boldt die Rechtsaußenposition mit Torgefährlichkeit ausstatten.

„Wir freuen uns, dass wir mit Thies wieder einen Ur-Altenholzer mehr in unseren Reihen haben. Er hat sich beim THW Kiel stark entwickelt und wir erhoffen uns, dass er mit seiner Schnelligkeit und Wurfvarianz ein erfolgreicher Baustein für unsere neue Mannschaft wird. Thies ist sehr ehrgeizig und wir sind froh, dass er bei uns die nächsten Schritte im Leistungshandball machen will“, sagt Matthias Fehrke, Geschäftsführer des TSV Altenholz.

Nachdem Bergemann bereits mit vier Jahren die ersten Berührungspunkte mit dem Handball beim TSV Altenholz hatte, kehrt er nun zu seinem Heimatverein zurück. Zwischenzeitlich spielte er ein Jahr in Bordesholm und gelangte anschließend für fünf Jahre zum THW Kiel, wo er sein handballarisches Können immer weiter ausbaute. „Ich freue mich über die Möglichkeit, dass ich wieder für meinen Verein spielen darf, in dem ich meine ersten Handballerfahrungen sammeln durfte. Durch die Kooperation zwischen Altenholz und  dem THW Kiel fällt mir der Abschied auch nicht so schwer, da wir ja als Handballfamilie verbunden bleiben. Ich hatte eine tolle Zeit in der U23 und freue mich nun auf die neue Mannschaft und die Herausforderungen, die auf mich warten“, sagt der 20-jährige Kieler.

Das Konzept der Gründung einer GmbH zwischen dem THW Kiel und dem TSV Altenholz  als Kooperationspartner wurde geschaffen, um Nachwuchsspieler in gemeinsamer Zusammenarbeit bestmöglich zu fördern und den Handballstandort Kiel im Nachwuchsbereich zu stärken.

Wir wünschen Thies viel Erfolg für seinen weiteren Weg im Handball und freuen uns auf ein Wiedersehen!