THW Kiel Junioren begrüßen die israelische Nationalmannschaft

„Handball verbindet Nationen“ unter diesem Motto steht der kommende Dienstag (29. November). In der Helmut-Wriedt-Halle dürfen unsere U19-Zebras um 18:30 Uhr die israelische U19-Nationalmannschaft begrüßen und in einem ganz besonderen Match ihr Handballspiel gemeinsam zur Schau stellen.

„Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben auf die israelische U19-Nationalmannschaft zu treffen und dabei unsere Handballstadt Kiel zu repräsentieren. Ich bin mir sicher, dass wir einiges voneinander lernen können und freue mich auf einen regen Austausch zwischen uns Trainern und den Spielern. Es ist immer wieder schön zu sehen, dass der Handball uns zu einer Einheit werden lässt und wir dadurch die gleiche Sprache sprechen. Handball verbindet“, zeigt sich Trainer und Nachwuchskoordinator Klaus-Dieter „Pitti“ Petersen begeistert über dieses Handballevent.

Die israelische Nationalmannschaft nimmt an einem Handballtag in Kiel teil, dessen Rahmenprogramm durch die THW Kiel Junioren geplant und unterstützt wird. Neben einem Besuch der Sparkassen-Arena steht auch ein Besuch unseres Jugendhandballtrainings an, um unseren Gästen einen Eindruck von Kiel und seiner Handballgeschichte in Tradition und Gegenwart zu vermitteln. In der Helmut-Wriedt-Halle freuen wir uns dann auf ein Kindertraining mit unseren jüngsten Zebras, Spielern des TSV Kronshagen und unserer Handball-Schul-AG des Ernst-Barlach-Gymnasiums und dem anschließenden Spiel mit unserer U19. Mit einem gemeinsamen Abendessen lassen wir den Tag dann ausklingen und freuen uns schon jetzt auf die vielen Eindrücke und Momente, die wir zusammen erleben können.

Der Eintritt zum Spiel ist frei. Wie immer bei unseren Spielen stehen auch für euch Speisen und Getränke zum Verzehr gegen ein geringes Entgelt bereit. Kommt gerne vorbei und bereitet unseren Gästen einen herzlichen Empfang, wie wir ihn von euch gewohnt sind! #WirsindKiel

plakat_thwu19_2016_spiel_israel