TSV-A: WÖLFE GEBEN SPIEL AUS DER HAND – 31:36 IN SPRINGE

Eigentlich lief alles nach Plan. Unsere Jungs haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt und gehen mit einem Vier-Tore-Vorsprung in die Kabine. Nach dem Seitenwechsel gab es sogar noch mehrere Möglichkeiten weiter davon zu ziehen, doch diese wurden allzu leichtfertig vergeben. Springe nutzte unsere Sorglosigkeit aus. Mit dem Publikum im Rücken kämpfte sich die Mannschaft von Oleg Kuleshov Tor um Tor heran und ging in der 39. Spielminute wieder in Führung. Diese Führung gaben die Handballfreunde nicht mehr aus der Hand, weil wir nicht mehr die Geduld aufbrachten, das Spiel wieder in die richtige Bahn zu lenken. So steht am Ende eine ärgerliche Niederlage, die so nicht hätte sein müssen, auf dem Papier. Ausführlicher Bericht folgt in der Presse.

Schröder, Landgraf, Fängler 2, Ottsen 3, Köpke 2, Wegner 11, Boldt 6, Voigt 1, Nicolaisen 2, Abelmann-Brockmann, Firnhaber 2, Bergemann, Diringer 1, Möller 1

Spielverlauf: 2:0, 3:2, 5:4, 7:6, 9:10, 12:13, 13:16, 14:18 HZ 16:18, 18:19, 21:20, 25:23, 28:24, 30:27, 34:29, 36:31

Mehr Informationen zu unserem Kooperationsteam:

TSV Altenholz – Wir reißen was!