U15 bestätigt Favoritenrolle

Die U15 traf am Wochenende auf HSG Marne/Brunsbüttel – einen Gegner, der als Pflichtsieg galt. Als Tabellenerster wollten wir unser Punktekonto sauber halten, aber vor allem auch zeigen, dass wir spielerisch gut aufgestellt sind. Mit einem Endergebnis von 29:16 (18:10) konnten wir diesen Vorsatz einhalten.

„Uns war klar, dass wir unsere Favoritenrolle verteidigen müssen und sind dementsprechend hochmotiviert ins Spiel gegangen“, sagt Trainer Maik Urban. In den ersten fünf Minuten waren wir noch nicht im Takt des Spiels angekommen und mussten uns sammeln. Danach fanden wir
gut ins Spiel und konnten uns erfolgreich behaupten. Nach gut gespielten 15 Minuten konnten wir unsere Taktiken wechseln und auch einiges Neues ausprobieren. Unsere Kreuzungen im
Angriff wurden immer effektiver und in der 3:2:1 schienen wir angekommen
zu sein. Unserem Gegner gelang es nicht mehr den Vorsprung aufzuholen, sodass wir den Sack zumachen und die Punkte mit nach Hause nehmen konnten. Nach langer Verletzungspause freut es uns sehr, dass unser Kreisläufer Leon Ciudad-Benitez wieder den Weg auf das Spielfeld fand und seine gewohnt gute Leistung zeigen konnte.