U15 Infos

Saisonerwartung:

Aussagen des Nachwuchskoordinators:  Klaus-Dieter Petersen

Es wird eine Saison mit vielen Herausforderungen. Es werden vermeintlich einfache Gegner kommen, aber genauso richtige Kracher, gegen die wir 110% kämpfen müssen. Die Ausbildungsorientierung wird aber vor der Gewinnorientierung stehen und das Handeln in der täglichen Trainingsarbeit bestimmen. Individuell sollen die Spieler sich in den nächsten Monaten sowohl sportlich, als auch in ihrer Persönlichkeit weiter entwickeln. Sich stets im Sinne der Fair-Play Regeln verhalten und Vorbilder für unsere unteren Jugendmannschaften und die Jugendmannschaften der Region Kiel sein.

Spieltechnisch verspricht der Modus, wie schon in der letzten Saison, viel Spannung. Jeder möchte nach der Hinrunde in der SH-Liga bleiben und danach in die Rückrunde in den 2 Staffeln möglichst viele Punkte schon mitnehmen. Jede Mannschaft wird fighten bis zum Umfallen und darauf werden wir uns einstellen und versuchen einen der ersten zwei Platze nach der Rückrunde zu erreichen. Wir werden uns mit den eigenen Leistungsvoraussetzungen beschäftigen und diese in einem langfristigen Leistungsaufbau Woche für Woche versuchen weiterentwickeln.

Auch als zweites Team werden die Spieler die Saison zusätzlich in der Kreisoberliga B-Jugend bestreiten um so schon weitere Erfahrungen mit körperlich stärkeren Spielern bekommen. Der Kader ist für diese weitere Herausforderung daher auch größer zusammen gestellt.

Wir als Team freuen uns auf viele Derbys, zum Beispiel gegen die ewigen Lokalrivalen aus Kronshagen, Mönkeberg und Altenholz.

 

Meisterschaftsfavorit:

Staffelsieger:
THW Kiel

SH-Meister:
SG Flensburg/Handewitt

 

Aussage des Trainers zur Staffelstärke:

Wie im letzten Jahr eine große Leistungsspanne.

 

„Gewinnen heißt, dass Du bereit bist länger zu laufen, härter zu arbeiten und mehr zu geben als alle anderen.“