U15 – Mit neuer Mannschaft beim Lenste-Cup 2017

28. Pfingsthandballturnier des SC Gut Heil Neumünster vom 2. bis 5. Juni 2017 in Grömitz/Lensterstrand (Ostsee)

THW Team beendet das erste Turnier mit einem guten 4. Platz. 

„Ein Standpunkt sollte nicht nur das sein, worauf man ständig stehen bleibt. “ Akzeptiere, dass alles im Leben in Bewegung ist. Altes auch mal loslassen – für ein besseres Neues.

„In den nächsten Wochen werden wir mit den Spielern weiter hart arbeiten und uns kontinuierlich zu steigern. Viele Helfer haben wir auf dem Turnier im Vergleich mit den anderen Teams sehen können. Wir haben viel Potenzial in der Mannschaft und müssen nun daran arbeiten die Spieler individuell weiterzuentwickeln. “  beschreiben die Trainer den ersten Auftritt des Teams.


Die Jungzebras beim Lenste Cup

Freitag kamen wir am Lenster Strand mit unseren Jungzebras bei bestem Wetter an.

Am Samstag starteten wir sehr souverän in die Vorrunde und gewannen deutlich mit 14:6 gegen das Team aus Kremperheide/Münsterdorf. Wir spielten stets mit viel Tempo aus der Deckung heraus und konnten so die ersten drei Gegner der Vorrunde gut unter Druck setzen. Im letzten Spiel der Vorrunde taten wir uns zu Beginn der Partie gegen Norderstedt etwas schwer, schafften es aber auch da, uns in der zweiten Halbzeit über schnellen Handball vom Gegner abzusetzen.

In den Finalspielen am Sonntag kämpften unsere Jungs gegen die Nässe des Rasens, welche unsere Spielweise oft durch unglückliche Ausrutscher unterbrach.

Aber auch die Körperlichkeit der gegnerischen Mannschaften machte die Spiele zu deutlich größeren Herausforderungen.

Leider gaben wir im Halbfinale durch zu viele leichte Fehler den Einzug ins Finale an die HSG Horst/Kiebitzreihe ab, welche dann als zweiter der HSG Kremperheide/Münsterdorf unterlag.

Auch im Spiel um Platz 3 zeigten unsere Jungs, dass wir noch viel an einigen Grundsteinen unseres Spiels arbeiten müssen, bewiesen aber gerade in den letzten 5 Minuten des Turniers unglaublichen Kampfgeist. Dennoch reichte auch dieser leider nicht für den 3. Platz. Wir unterlagen gegen den TUS Brake mit 11:12.

Fazit:

Zum ersten gemeinsamen Auftakt der U15 lässt sich sagen, dass die Jungs bereits jetzt eine tolle Gruppendynamik aufzeigen und als Team gewinnen und verlieren können. Trotz kurzer Enttäuschung gingen die Jungs motiviert für die kommenden Wochen aus dem Turnier und brennen bereits für die nächsten Aufgaben.

Platzierungen 2017 – MJC

1. HSG Kremperheide/Münsterdorf
2. HSG Horst/Kiebitzreihe
3. TuS Brake 1
4. THW Kiel
5. TSV Kronshagen
6. RSV Altenbögge/Bönen 1
7. HSV Warberg/Lelm
8. SC Gut Heil Neumünster
9. HG Norderstedt
10. SG WIFT Neumünster
11. RSV Altenbögge/Bönen 2
12. TuS Brake 2
13. TSV Travemünde


[slideshow_deploy id=’7035’]

Unserem U15 Team um das Trainerteam Hendrik Hell und Monty Schröder in der Vorbereitung sowie der nächsten Saison viel Erfolg.

Euer Team Öffentlichkeitsarbeit