U15 – Niederlage beim Tabellenführer zum richtigen Zeitpunkt

Am Mittwoch hat unser U15 Team seine erste Saisonniederlage einstecken müssen.

Danke für die Unterstützung an die Fans

Anfangs hatten wir Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Gleich zwei unglückliche Tore der Flensburger sowie zwei nervöse Ballverluste der Jungzebras im Angriffsspiel. Die Flensburger Nachwuchshandballer gaben deshalb den Ton an und konnten schnell eine klare Führung herausspielen. Danach haben wir uns allerdings zurückgekämpft und durch gute Angriffsaktionen auf Augenhöhe agiert. Vorne wurden Auslösungen gespielt und in der Folge sind wir über diagonale Kreisanspiele zum Erfolg gekommen. Flensburg löste dieses dann bis zur Halbzeit mit einer 4:2 Abwehrformation nach Übergängen der THW-Jungs. Leider haben wir es in dieser Phase nicht geschafft, die entstehenden Räume anzulaufen und die Außen mit ins Spiel zu nehmen. Im Angriff hat es Flensburg sehr geschickt geschafft, genau diese Räume zu nutzen und nach dem Übergang die Nahtstelle zwischen Halb und Außen mit Sperrunterstützung der Kreisspieler anzugreifen. Unsere Außen-Abwehrspieler zeigten hier noch Entwicklungsfehler. Sie waren oft den halben Schritt zu spät oder standen im leeren Raum. Zur Halbzeit stand es deshalb verdient 16:10 für die Flensburger.

In der zweiten Halbzeit fehlte dann der Glaube an eine Wende und die Entschlossenheit in den Aktionen. Auch gut herausgespielte Chancen endeten mit Fehlwürfen gegen den guten Flensburger Schlussmann. Hinten stand unser Philip gut im Tor und wir haben Lösungen gegen die Übergänge  gefunden, sodass die Auslösungen der Flensburger auch verteidigt wurden. Doch gab es dann immer wieder kleine Unkonzentriertheiten im individuellen Abwehrverhalten, die zu einfachen Gegentoren führten.

Im Endeffekt war es ein sehr gutes Jugendspiel für den U15 Bereich. Unser Team musste sich jedoch einem Gegner geschlagen geben, der bereit für die Aufgabe war und so deutlich weniger Fehler im Spiel fabrizierte. Die Höhe des Ergebnisses täuscht dabei über das Spielniveau beider Mannschaften. Nun ist die Phase gekommen, sich in den nächsten Spielen weiterzuentwickeln und vielleicht kommt es ja im weiteren Saisonverlauf zu einem erneuten Aufeinandertreffen beider Teams. Wir hoffen freuen uns auf die Herausforderung des Lernens in den nächsten Wochen.

Als nächstes kommt es am Sonntag zu einem weiteren Spitzenspiel im U15 Bereich. Mit dem Bramstedter TS kommt eine weitere Spitzenmannschaft aus Schleswig-Holstein im U15 Bereich zum Duell Zwei gegen Drei nach Kiel.

Spielverlauf in Flensburg: 5:3, 7:3, 10:5, 13:8, HZ 16:10, 18:11, 21:14, 25;14, 27:15, 27:17 Endstand

 

Danke für die Fotos an die Familie Nagel:

[slideshow_deploy id=’5725’]