U15 „schießt“ sich warm für 1. Saisonspiel

Am Samstag steht für unsere Jungzebras der U15 das erste Spiel der Saison an. Nach einer anstrengenden Saisonvorbereitung, zeigten sie im Füchse-Cup die ersten Erfolge und nutzten die freie Zeit neben dem Training für gemeinsame Teamaktionen.

Auch unsere U15 hat ihre Saisonvorbereitung abgeschlossen. Als letzter Test stand die Teilnahme am Füchse-Cup auf dem Plan. Die Jungs spielten ein starkes Turnier und konnten den 4. Platz davon tragen. Sie zeigten eine bessere Leistung als beim letzten Turnier in Menden und machten ihren Fortschritt deutlich. Besonders die gute bis phasenweise sehr gute Abwehrleistung muss gelobt werden. „Wir sind bei diesem Turnier auch wieder noch ein Stück me
hr als Mannschaft zusammengerückt. Alle Mann waren mit an Bord und jeder kam dazu seine Leistung unter Beweis zu stellen“, so Trainer Steffen Wegner.

Die Ergebnisse im Überblick: 

  1. Spiel gegen SC DHfK Leipzig 20:20
  2. Spiel gegen Füchse Berlin 19:22
  3. Spiel gegen HSG Nordhorn 27:14
  4. Spiel gegen SC Magdeburg 15:24
  5. Spiel gegen 1. VfL Potsdam 30:23

Nach der guten Leistung in Berlin konnten unsere Jungs und ihre Trainer die verbleibende Zeit für eine Teamaktion nutzen, bevor es dann am Samstag in den heimischen Hallen gegen HSG Mönkeberg/Schönkirchen um die ersten Punkte geht.


Am Dienstag fuhren sie zum Lasertag nach Raisdorf, um etwas dem Trainingsalltag zu entfliehen. Auch wenn die Trefferquote „miserabel“ war, hatten unsere Jungs und ihre Trainer viel Spaß zusammen. „Wir haben am Samstag unser erstes Spiel, da hoffe ich auf eine bessere Trefferquote“, so Wegner lachend. Ihm ist es sehr wichtig, dass die Jungs sich individuell weiterentwickeln, sowohl spielerisch, als auch körperlich. Die größte Stärke unserer U15 ist die Abwehr im Zusammenspiel mit ihren Torhütern und darauf ist Wegner stolz. Trotzdem betont er, dass jeder seine größten Schwächen bis zum Ende der Saison aufgearbeitet haben soll. „Wenn das der Fall ist, bin ich zufrieden mit dieser Saison!“.

 

 

U15vorbe01