U15: „Wir müssen zielstrebiger werden!“

P1150149 (1)Beim ersten Versuch musste das Spiel unserer U15 gegen die HSG Fockbek/Nübbel verschoben werden. Im zweiten Anlauf am vergangenen Freitag hat es nun geklappt. Mit einem mehr als deutlichen 44:16 (22:8) entschieden unsere Jungzebras das Match für sich.

So richtig Schwung wollte trotz der körperlichen Überlegenheit nicht aufkommen. Eine am Anfang inkonsequente Abwehr und passive Spielweise der U15 ließen keinen richtigen Willen erkennen. Auch das zaghafte Tempospiel, bildete nicht das ab, was zuvor im Training einstudiert wurde. „Gegen einen körperlich stärkeren Gegner werden wir es so echt schwer haben“, ist sich Trainer Steffen Wegner sicher.

Ende der ersten und in der zweiten Halbzeit brachten unsere Jungs dann aber wieder frischen Wind ins Spiel. Insgesamt wurden so über 24 Bälle erobert, teils auch durch die Unsicherheit des Gegners am Ball. So sicherte sich die U15 drei Punkte und hat nun Zeit sich bis zum kommenden Spiel am Samstag den 05. Dezember beim Gegner TSV Kappeln den nötigen Schwung und die Zielstrebigkeit im Training zu holen.

P1150116 (1)P1150097