U15/17 – Arbeitssieg gegen TSV Schönberg

Im heutigen Spiel gegen TSV Schönberg legte unsere U15/17 zunächst einen zittrigen Start hin. In der Abwehr fehlte die klare Absprache, was unserem Gegner einige einfache Tore ermöglichte. Nach den ersten Spielminuten gelang es unserer Mannschaft jedoch wieder zu ihrer eigentlichen Stärke zurückzufinden und wir fanden wieder ins Spiel. Tor über Tor wurde sich wieder herangearbeitet und der leichte Rückstand zum Gegner aufgeholt. Über ein geduldiges Chancen rausspielen gelang es unseren Jungs nicht nur wieder aufzuholen, sondern auch einen deutlichen Vorsprung zur Halbzeit herauszuspielen. Mit 11:18 Toren gingen wir in die Halbzeitpause.

Die bereits wieder erlangte Sicherheit der ersten Halbzeit spiegelte sich nun auch in der zweiten Halbzeit wieder. Eine besser abgestimmte Abwehr ermöglichte uns viele einfache Gegenstoß-Tore, die uns nützten, um uns weiter abzusetzen. Auch das Angriffsspiel lief nun deutlich besser, was jedoch zwischenzeitlich die Konzentration unserer Abwehr ins Wanken brachte und dem starken Rückraum Linken der Schönberger in die Hände spielte. Jedoch ließ die Mannschaft sich nicht aus ihrem gesamtheitlichen Konzept bringen und erarbeitete sich jedes weitere Tor, um den Vorsprung auszubauen und die Dominanz des Spiels nicht aus der Hand zu geben. Mit 32:40 machten unsere Jungs den Sack dann zu.

Torbilanz: Krafzik/Krohn (TW), M. Gnadt (8), Simowitsch (6), Stöckli (4), Troschke (4), Struve (4), Bahr (4), Witt (3), Schneider (3), Kölsch (2), Wilken (1), Sczyzslo (1), F. Gnadt