U15/17 holt sich verdienten Sieg in Preetz

Ein konzentrierter Start unserer Jungs im Spiel in Preetz ließ bereits gutes Erahnen. Mit einer flexiblen 3:2:1 Abwehr als Schlüssel in der Defensive, um viele aktive Ballgewinne im Tempospiel schon in der Startphase zu generieren, gaben wir schon zu Beginn den Ton an. Die Bewegung ohne Ball durch Niklas Scheffler und Justin Leimann auf den Halbpositionen und der Angriffsexpress kamen in Preetz über ein 4:1, 7:3 zum 12:5 in den ersten 15 Minuten zusammen mit dem Tempospiel so richtig ins Rollen. Eine gute erste Halbzeit unserer Jungs, die aber auch noch Luft nach oben erahnen ließ.

In der Halbzeit gaben wir unserer Mannschaft noch ein paar Vorgaben mit auf den Weg, die zum Start der 2 Halbzeit gut umgesetzt wurden. Es kam noch mehr Tempo ins Spiel,  die Abwehr agierte  in einer 4:2 Formation und im Angriff wurde das Spiel breiter gemacht und der Ball laufen gelassen ohne zu prellen. Unser Vorsprung wurde schnell über 21:17 bis zum 31:21 ausgebaut.

Trotz einiger Wechsel der Formationen wurde der Vorsprung konstant gehalten und das Spiel mit 37:27 für sich entschieden. Eine gute Mannschaftsleitung des Teams!

Unser nächstes Heimspiel der Jungs findet nun am nächsten Samstag, 19.11.2016 um 14:10 Uhr gegen Elmschenhagen 1 in der Helmut Wriedt Halle statt.

Wir freuen uns, wenn wir euch wiedersehen!

Eure U15 Trainer

Spielfilm: 4:1, 7:3, 12:5, 14:9, 17:13 HZ, 21:17, 27:18, 31:21, 35:23, 37:27

Torschützen: Niklas Scheffler (9),  Malte Gnadt (7), Fynn Nagel (5), Robin Hengstberber (4), Justin Lehmann (4), Lennart Ludwig (4), Jan Force Simowitsch (2), Tim Stuhlemmer (2)

Weitere Fotos vom Spiel gibt es in der Galerie  >>hier<<

[slideshow_deploy id=’4797’]