U15/17: THW-Youngsters bleiben ungeschlagen

Moin, Moin THW-Freunde,

Auch unsere Youngsters standen dieses Wochenende bereit, um ihr Spiel gegen den TSV Elmschenhagen zu machen. Mit großer Motivation starteten wir ins Spiel und wollten unsere Trainingsansätze unter Beweis stellen. Zwar war es zwischenzeitlich nicht ganz einfach unsere Linie zu halten, zum Ende hin aber konnten wir unsere Stärken wieder ausspielen und mit 31:25 (14:12) unser Punktekonto sauber halten.

Nach einem guten Start lag unsere Mannschaft schnell mit zwei Toren vorne. Jedoch ließen wir Elmschenhagen zu sehr durch eine nicht gut genug abgestimmte Abwehr ins Spiel kommen, sodass es ihnen gelang auf 5:5 gleichzuziehen. Wir fanden nicht zu unserem Tempospiel, weswegen wir uns viele Tore mühsam erkämpfen mussten.

Als unsere Abwehr sich sortiert hatte, fiel es uns leichter, technische Fehler des Gegners zu provizieren und diese in Tore umzumünzen. Malte Gnadt und Tim Struve schafften es im Rückraum gegen die defensive 6:0 Abwehr Elmschenhagens Räume füreinander zu schaffen und diese zu nutzen. Am Ende der ersten Halbzeit verloren wir allerdings unsere Beständigkeit in der Abwehr, was Elmschenhagen bis auf ein Unentschieden von 11:11 herankommen ließ.

Die zweite Halbzeit starteten wir mit einer kompakteren 3:2:1 Deckung, was über die ganze zweite Hälfte für mehr Stabilität und Ballgewinne in der Abwehr sorgte. Wir starteten deutlich besser in die zweite Welle und konnten uns früh von unserem Gegner absetzen(20:14). Diesen Vorsprung hielten wir dann mit einer konstanten Leistung bis zum Schluss und konnten allen Spielern entsprechende Spielanteile geben. Nach einer guten, gemeinsamen Leistung siegt der THW mit 31:25.

Wir sind sehr zufrieden mit der Mannschaftsleistung unserer U15 und der bisher sehr zufriedenstellenden Saison. Wir freuen uns auf die nächsten Partien und werden euch hier weiter auf dem Laufenden halten.

Bis bald,

Eure Trainer der U15