U17 ein perfekter Start-Ziel-Sieg

Gleich drei Heimspiele standen heute in der HWH auf dem Plan. Den Anfang machte unsere U17 gegen einen nicht zu unterschätzenden Gegner, die HSG Eider Harde.

Bereits vor dem Spiel legten sich unsere Trainer eine Strategie zurecht und setzten unserer Mannschaft das klare Ziel über eine offensive 6:0 Abwehr mit Kontakt gegen die Rückraumschützen keine Würfe zuzulassen und selber Ballgewinne zu erzielen. Durch das konsequente Tempospiel galt es einfache Tore zu erzielen, die sich dann später bezahlt machen.

Der Beginn des Spiels war zunächst etwas schleppend. Auf unsere Abwehr und einen gut aufgelegten Björn Lange im Tor war jedoch wie immer Verlass, so dass über eine 4:1 eine 8:4 Führung erarbeitet werden konnte. Auch im Angriff besannen sich unsere Jungs schnell wieder. Zum Ende der 1. Halbzeit verlagerten Sander Geiser und Jannis Schneider das Spiel und ermöglichten so Tore aus dem Parallelstoß. Mit einem deutlichen 11:4 belohnten sich unsere Jungs zur Halbzeit und konnten so motiviert weiter in die 2. Halbzeit starten.

Die 2. Halbzeit zeugte vor allem von Konsequenz. Die Marschroute unserer Mannschaft war klar und unsere Jungzebras ließen sich nun nicht mehr von ihrem Weg zum Sieg abbringen. Über ein 14:5 hin zu einem 22:9 setzten wir uns immer weiter ab und ließen den Gegner ratlos zurück. Eider Harde fand keine Lösung ihre Schützen in Position zu bringen. Unsere weiterhin als 6:0 aufgestellte Abwehr ließ sich nicht beirren und sucht das 1:1 mit erfolgreichem Ballgewinn, welcher dann durch ein konsequentes Tempospiel abgerundet den Vorsprung immer weiter ansteigen ließ.  Somit war der Endstand von 32:11 einer guten Spielleistung unserer Mannschaft zu schulden, die sich verdient die nächsten 2 Punkte sicherte.

Alle Spieler erhielten über die gesamte Spielzeit ihre Chance und konnten ihre gestellten Aufgaben exzellent lösen. Herausragend war vor allem die Leistung von Lars Meereis, der mit 8 Toren wesentlich zum Sieg unserer Mannschaft beitrug. Unterstützung erhielt unsere Mannschaft ebenfalls von Philip Saggau aus der U15, der sein Können unter Beweis stellte und einiges an Erfahrung mitnehmen konnte. Trotz einiger verletzter und kranker Spieler, hat unsere Mannschaft erneut eine weitere Leistungssteigerung gezeigt, an die es im Training anzuknüpfen gilt.

Torbilanz: Philip Saggau/Björn Lange (TW), Lars Meereis (8), Justin Kaminski (4), Mika Pedack (3), Nisse Witt (3),  Bjarne Duckert (3), Sander Geiser (4), Niklas Scheffler (2), Jannis Schneider (2), Konstantin von Starck (2), Noah Moussa (1), Lars Jakumeit, Jannes Haack.

Weiter geht es für unsere U17 am Samstag (08.10.2016) in Hamburg.

Weitere Fotos gibt es in der Galerie  >>hier<<

© J.Jakumeit

[slideshow_deploy id=’4537’]