U17 – Trainerbericht & Fotos vom Ulzburg-Cup 2017

Tobias Bentlage & Malte Lange im Gespräch

Tobias Bentlage: Bericht Ulzburg-Cup

Die U17 hat den Ulzburg-Cup 2017 gewonnen. Durch ein 15:10 (7:2) im Finale gegen den VfL Eintracht Hagen hat das Team den Turnersieg perfekt gemacht. Grundlage des Erfolgs war eine überragende Abwehrleistung geführt vom Innenblock Jannis Schneider und Noah Moussa. Konnte der VfL doch einmal eine Lücke finden, war der starke Philip Saggau zur Stelle, der pünktlich zum Finale seine stärkste Turnierleistung bot. So ließ das THW-Team in 15 Minuten nur 2 Gegentore zu. In der zweiten Halbzeit verpasste es die Mannschaft durch einige falsche Entscheidungen im Angriff, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. 6 von 15 Minuten musste der THW zudem in Unterzahl bestreiten, sodass Hagen noch einmal herankam. Die individuelle Qualität des Kieler Rückraums und drei starke Torhüterparaden machten den Sieg am Ende deutlich und den bedeuteten den Turniersieg.

Danach hatte es im ersten Turnierspiel noch nicht ausgesehen. Hier traf das Team schon einmal auf den VfL Eintracht Hagen und ging mit 11:23 unter. Die folgenden beiden Gruppenspiele gegen die SG Hamburg-Nord (22:5) und die TSG Oberursel (24:6) nutzten die Jungs, um sich als Team weiterzuentwickeln. Im Viertelfinale ging es dann gegen die JSG Haan-Hilden. Hier wurde das THW-Team gefordert und zeigte sowohl im Abwehrbereich, als auch im Angriff eine gute Leistung und gewann 19:12. Halbfinalgegner war dann der Buxtehuder SV, der mit seiner geduldigen Spielweise und guten Kreisläuferkooperation durchaus unbequem erschien. Die THW-Defensive war hierauf jedoch gut vorbereitet und ließ so gut wie keine Anspiele an den Kreis zu. So konnte die Mannschaft immer wieder einfache Treffer im Gegenstoß erzielen und gewann deutlich mit 20:5.

Trainer Tobias Bentlage zeigte sich zufrieden mit dem Auftreten seines Teams: „Nach vielen Trainingseinheiten war es nun spannend zu sehen, wie sich die Mannschaft im Wettkampf verhält. Besonders gefallen hat mir, mit welch einer Begeisterung und Emotionalität die Jungs Abwehr gespielt haben. Das war außergewöhnlich. Das Turnier hat uns zudem die Entwicklungsfelder gezeigt, die wir nun in den kommenden Wochen angehen werden.“

Weitere Fotos vom Ulzburg-Cup 2017 gibt es in der Fotogalerie

Tag 1  >>hier <<           Tag 2  >>hier <<

© Familie Nagel

[slideshow_deploy id=’7062’]