U 17 des THW feiert Derbysieg in Kronshagen

Kiel. Der U17 des THW Kiel ist der Start ins Handballjahr 2016 geglückt: Beim Lokalrivalen TSV Kronshagen setzte sich die Mannschaft von Trainer Sven Rusbült in der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein mit 24:20 durch.

Das Kieler Team hielt sich in der Partie an Rusbülts Marschroute („Unbedingt Spielstärke beweisen”), egalisierte den 0:2-Ruckstand zum 3:3 und blieb fortan immer eine Nasenlänge vorn. Über einen starken Björn Lange im Tor, eine konzentrierte, solide Abwehr und eine Minimierung der Fehlerquote setzten die Jungzebras zusehends die Akzente und konnten zur Pause vorentscheidend auf 16:9 davonziehen.

Auch den zweiten Durchgang nutzten die THW-Jungs zur Demonstration ihrer Stärke und ließen dem Tabellenschlusslicht keine Chance. „Ein gelungener Einstand in die Rückrunde”, konstatierte THW-Coach Sven Rusbült hochzufrieden. akü

THW: Usinger, Lange – Schellin, Schneider, Liedtke, Thal 1,Jacobs 4, Meereis 5, Jakumeit 5, Duckert 3, Martin 8, Potz 1 Stiller 6, Heite.