U19 – Bernsteincup

THW A-Jugend wird 2. beim Bernsteincup des Ribnitzer HV

An dem Wochenende vom 19. bis 21. August stand für die THW A-Jugend Bundesliga ein Kurz-Trainingslager und Turnier in Ribnitz-Dammgarten auf dem Programm. Nach zwei anstrengenden Trainingswochen mit bis zu 4 Einheiten am Tag, machte sich das U 19 Team mit 15 Spielern auf den Weg nach Mecklenburg-Vorpommern an den Darß.  Einzig Ferris Klotz war noch nicht mit von der Partie, er kämpfte noch in Kroatien bei der U18 Europameisterschaft um Medaillien.

Am Freitag Nachmittag fand zum Auftakt ein gemeinsames Beachhandball-Turnier mit gemischten Mannschaften aus Schwartau, Ribnitz und Rostock statt. In lockerer und entspannter Athmosphäre konnten sich die Mannschaften schon mal kennen lernen. Nach dem Turnier klang der Abend mit einem gemeinsamen Grillen und Olympia Handball Deutschland gegen Frankreich aus.

Am Samstag stand der Bernsteincup 2016 auf dem Programm. An dem Turnier nahmen die Mannschaften aus der A-Jugendbundesliga vom HSV Hamburg, HC Empor Rostock, VFL Bad Schwartau, THW Kiel sowie der Gastgeber die Männermannschaft Ribnitzer HV (4. Liga MV) teil. Gespielt wurde im Modus jeder gegen jeden über 30 Minuten Spielzeit. In den sehr fair geführten Spielen konnten einige taktische Varianten in Angriff und Abwehr ausprobiert und verfeinert werden. Es wurde nur das Auftaktspiel gegen Empor Rostock knapp verloren, die restlichen drei Spiele konnten gewonnen werden. Das Turnier war sehr gut und ausgeglichen besetzt.

Ergebnisse:

THW Kiel – HC Empor Rostock    15-16

THW Kiel – HSV Hamburg            13-9

THW Kiel – Ribnitzer HV        15-14

THW Kiel – VFL Bad Schwartau    16-14

Aufgrund des schlechteren Torverhältnis wurden der THW punktgleich Zweiter hinter dem HSV Hamburg.

Zusätzlich wurde Jonte Stegmann als bester Spieler des Turniers ausgezeichnet. Desweiteren holte sich die Mannschaft des THW Kiel den Fair-Play-Pokal.

Das Turnier wurde von Stefan Studt und seinem Team perfekt organisiert. Es gab ein Rundum-Sorglospaket mit Verpflegung und Unterkunft. Ein großes Dankeschön den den Ribnitzer HV !!!

Am Sonntag wurde zum Abschluß zwei Mal trainiert, bevor sich die Mannschaft auf den Heimweg machte.

Die Jungs der A-Jugend haben an diesem Wochenende nicht nur spielerisch einen großen Schritt nach vorne gemacht, sondern insbesondere der Zusammenhalt und der Teamgeist der Truppe wurde gestärkt.