U19 – Jungzebras prüfen „Recken“

Kiel. Nach dem Sensations-Erfolg in eigener Halle gegen die Füchse wartet auf die Kieler U 19-Jungzebras des THW Kiel in der A-Jugend-Bundesliga Nord wieder ein schweres Auswärtsmatch. Mit der TSV Burgdorf bittet der letztjährige Meister der Nordstaffel zum Match.

THW-Coach Michael Haß erwartet ein „schweres Spiel“, das seinem Team einiges abverlangen wird. Gegen die zu erwartende aggressive 6:0-Abwehr der körperlich starken Niedersachsen müsse sein Team nahezu nahtlos an die starke und kämpferische Leistung der Vorwoche anknüpfen, so der Übungsleiter. Mit Keeper Jonas Wilde und dem Rückraum-Linken Niklas Diebel stehen gleich zwei DHB-Akteure im Aufgebot der „Recken“. akü