U19 – THW-A-Jugend zur Kür bei der SG

KIEL. Im letzten Spiel der regulären A-Jugend-Bundesliga verschlägt es die Jungzebras, die als Vizemeister feststehen und den Einzug in die Play-offs klar gemacht haben, noch einmal nach Flensburg, wo die SG-Boys zum Derby bitten (Sonntag, 14.30 Uhr). Für THW-Coach Michael Haß ist es keine Option, vorzeitig einen Gang rauszunehmen. „Die Derbys gegen Flensburg sind immer etwas ganz Besonderes“, so Haß, für den es gilt, die Spannung weiter hoch zu halten und im Rhythmus zu bleiben. Für Flensburg ist Platz sechs und die direkte Qualifikation für die kommende Bundesliga-Saison, nicht mehr zu erreichen. „Der ganz große Druck ist zwar weg, aber wir werden in Flensburg kein Freundschaftsspiel sehen“, ist sich Haß sicher. THW-Shooter Lucas Firnhaber ist angeschlagen (Leiste), wird aber mit nach Flensburg reisen.