U19 – THW-Junioren gegen Hildesheim

KIEL. Die U 19-Zebras starten am heutigen Sonnabend mit dem Heimspiel (16 Uhr, Wriedthalle) gegen Eintracht Hildesheim (9.) in die Rückrunde der A-Jugend Bundesliga Nord. Die letzten zwei Spiele vor der Ferienpause konnten die Kieler gewinnen und sich so auf den siebten Tabellenplatz vorarbeiten – das Minimalziel „sechster Tabellenplatz und direkte Qualifikation für die Spielzeit 17/18“ ist für den THW greifbar und soll nach Wunsch von U  19-Coach Michael Haß „mit Vollgas“ realisiert werden.

Mit der Eintracht steht den Kieler Youngsters ein Team gegenüber, das eine sehr durchwachsene Saison spielt und deren Stärken die Außen und der robuste Innenblock sind. Mit langen Kreuzungen wollen die Kieler Eintrachts Defensive ins Laufen bringen, auseinander ziehen und mit Tempo zu möglichst vielen „einfachen Toren“ kommen. „Wir spielen ganz klar auf Sieg“, gibt Haß die Parole „Attacke“ vor. Außer Keeper David Meurer (Knie-OP) sind alle Mann an Bord, Ole Tanck ist aus gesundheitlichen Gründen aus dem Kieler Kader ausgeschieden. akü