U23 holt wichtige Punkte in Esingen

Das Spiel in Esingen sollte nach den verlorenen Punkten gegen Herzhorn der Start in die Saison werden. Gut vorbereitet auf die 3:2:1 Deckung des Gegners ging unsere Mannschaft ins Spiel und zeigte, dass sie auch mit offensiven Abwehrreihen zurechtkommt. Schon in der ersten Halbzeit legten unsere Jungs ein gutes Tempo vor und zeigten ihre Motivation. Bereits zur Halbzeit stand es 17:12. In der Abwehr zeigten wir jedoch ein paar Schwierigkeiten, so dass von 5:1 auf 6:0 umgestellt wurde.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich, dass dies der Schlüssel zum Erfolg war. Eine kompaktere und bessere Leistung spiegelte sich in der gesamten Mannschaftsarbeit wieder. Einige leichte Tore führten zu einem gutem Vorsprung, den der Gegner nicht mehr knacken konnte. Der Endstand von 32:23 war laut Trainer Dennis Olbert vor allem der „sehr guten Teamleistung“  zu schulden und kann als „souveräner Auswärtserfolg“ verbucht werden.