U23 – Jesse Petersen schwer am Knie verletzt

Der THW Kiel hat den  25:22-Erfolg bei Preetzer TSV teuer bezahlt:

Wie eine MRT-Untersuchung am Mittwoch ergab, ist die Saison für unseren Rückraumspieler Jesse Petersen wegen einer schweren Knieverletzung vorzeitig beendet.

Jesse Petersen erlitt in Preetz am Sonntagabend einen Riss des vorderen Kreuzbandes, des Innenbandes und einen Schaden am Meniskus des Kniegelenks. Ob er nach der zweiten schweren Verletzung am gleichen Knie noch einmal zurückkommt, scheint erst einmal ungewiss.

Lieber Jesse,
wir hoffen, deinem Knie geht es bald wieder besser
und du wirst schnell wieder gesund und munter!
Wir stehen an deiner Seite.

THW Team Öffentlichkeitsarbeit