U23 – THW II in derzweiten Runde

Kiel. Handball-Oberligist THW Kiel II hat sich mit zwei Siegen beim Dreierturnier in Ellerau das Ticket für die nächste Runde im HVSH-Pokal gesichert. Nach einem 32:14-Kantersieg gegen den TuS Lübeck II setzten sich die Jungzebras im Finale gegen den gastgebenden TSV Ellerau mit 19:16 durch.

Im ersten Spiel gegen den Süd-Landesligisten TuS Lübeck II agierten die Kieler mit einer sattelfesten Abwehr, viel Tempo und einer guten Quote im Abschluss. Etwas mehr Mühe hatte der THW schließlich im „Finale“ gegen den Landesligisten TSV Ellerau. „Sorgen hatte ich keine, aber wir haben zu viele Freiwürfe ausgelassen“, erklärte THW-Coach Dennis Olbert. jpw

THW II: Wendt, Kirschner – Stiller 1, B. Schrödter 11/3, Gerke 1, Kadenbach 8, Boldt 5, Ewald 3, Ranke, Seebeck 10, Noack 12.