U23 – TSV Ellerbek – THW Kiel II

TSV Ellerbek – THW Kiel II 23:20 (13:7)

„Ellerbek war nicht gut, aber wir waren auch richtig schlecht“, sagte THW-Coach Dennis Olbert. Vor allem die desolate Angriffsleistung ließ den Zebra-Coach verzweifeln. Bis zur Halbzeit (7:13) hatten seine Schützlinge gerade einmal vier Feldtore erzielt. „Das waren heute verflixt viele Fehler. Der ein oder andere wollte sich im letzten Spiel wohl nicht mehr wehtun“, suchte Olbert nach Erklärungen. Erst Mitte der zweiten Halbzeit tauten die Jungzebras auf, auch, weil beim TSVE die Kräfte schwanden. Von 11:19 (42.) kämpften sich die Kieler auf 20:22 (58.) heran. Doch trotz Ballbesitz gelang nicht das Anschlusstor. „Wir hatten auch keine Punkte verdient“, so Olbert. jpw