Zebrastreifen – Vorfreude auf ein neues Zuhause

Der Grundstein ist gelegt, der Bau kann beginnen. Mit der Errichtung des neuen Sportkomplexes in Altenholz werden ab Herbst 2018 nicht nur die Bundesliga-Profis des THW Kiel, sondern auch die Handball-Camps eine neue Heimat finden.

Altenholz. Nachdem die Feierlichkeiten beendet waren und alle Gäste ihre Reden gehalten hatten, dauerte es nicht lange bis die Bagger ihre Arbeit wieder aufnehmen konnten. Schließlich sollen auf dem Gelände des neuen Sportkomplexes in Altenholz bei Kiel schon in etwas mehr als einem Jahr die ersten Handbälle durch die Luft fliegen. Läuft alles nach Plan, dann wird unter anderem der THW Kiel in sein neues Leistungszentrum ziehen und sowohl die Geschäftsstelle als auch seine Nachwuchsteams unter ein gemeinsames Dach bringen. Ein großer und dringend notwendiger Schritt für den deutschen Rekordmeister, um die

Bedingungen für Trainings und Ausbildung seiner Teams nachhaltig zu verbessern.
Neben einer multifunktionalen Sporthalle wird der Komplex zudem über ein modernes Fitnesscenter und ein Hostel verfügen, das beispielsweise für Schulklassen, Sportreisen oder Tagungen genutzt werden kann. Die angeschlossenen Büroräume werden außerdem zur neuen Heimat für die Sport- und Eventagentur CommEvent und somit auch der Handball-Camps.

Auch das erstes Highlight für alle handballbegeisterten Kinder und Jugendliche im neuen Sport- und Leistungskomplex ist bereits in Planung. Vom 27. bis 30. Dezember 2018 findet „zwischen den Jahren“ das erste Handball-Camp nach Fertigstellung statt. Auf die Teilnehmer warten dann unter anderem spannende und fordernde Trainingseinheiten sowie das Flair des gerade fertiggestellten Leistungszentrums. Alle 12- bis 17-Jährigen Mädchen und Jungen, die sich dieses exklusive Erlebnis in neuer Umgebung nicht entgehen lassen möchten, haben ab sofort die Möglichkeit sich vormerken zu lassen. Dazu genügt eine E- Mail mit Namen, Alter und Verein des Kindes sowie den Kontaktdaten an cb@commevent- kiel.de.

#fomderbaumeister: Grundsteinlegung mit THW-Manager Thorsten Storm

Link zum Video der Grundsteinlegung